Was hilft gegen Haarausfall

Was hilft gegen Haarausfall? Erfahre Tipps und Tricks damit du deinen Haarausfall stoppen kannst. Es ist sogar möglich, dass neue Haare nachwachsen. Auch kann dein Haar in Summe kräftiger werden. Im Folgenden erfährst du dazu Alles was du dazu beachten und anwenden solltest.

Haarausfall an sich ist ein natürlicher Vorgang. Bis zu 100 Haare Verlust am Tag, heißt es, seien normal. Wenn du einmal mehr als 100 Haare am Tag verlierst, ist das noch kein Grund zur Beunruhigung. Oftmals wachsen diese gesünder und kräftiger nach.

Woher weiß man, ob es mehr oder weniger als 100 Haare am Tag sind? Das zu zählen wird sich als schwierig herausstellen. Ein gutes Indiz kann dein Kamm oder dein Kopfkissen sein. Befinden sich dort vermehrt Haare ist es wahrscheinlich, dass du unter Haarausfall leidest.

Doch was hilft gegen Haarausfall? Dazu sollest du dir zuerst über die Art deines Haarausfall bewusst werden.

Art des Haarausfalls

Bevor du dir die Frage stellt "Was hilft gegen Haarausfall?" stellst, solltest du dir bewusst werden, um welche Art von Haarausfall es sich bei dir handelt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von über 90% handelt es sich um erblich bedingten Haarausfall. Wie sieht es bei deinen Eltern und Großeltern aus? Vor allem mütterlicherseits ist dieser Aspekt wichtig. Hatte bereits dein Vater und/oder Großvater vermehrt mit Haarausfall zu kämpfen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch du betroffen bist. Bei Männern beginnt diese Art des Haarausfall meist mit den sogenannten Geheimratsecken und am oberen Hinterkopf. Bei Frauen ist es hingegen der Scheitel in der Mitte des Kopfes.

Neben dem erbbedingten Haarausfall gibt es den kreisrunden Haarausfall oder den diffusen Haarausfall. Beim kreisrunden Haarausfall entstehen vor allem auf dem Kopf kahle, kreisrunde Flecken. Frauen und Männer sind davon gleichermaßen betroffen. I.d.R. bildet sich der kreisrunde Haarausfall innerhalb eines Jahes wieder zurück. Er kann jedoch in Schüben immer wieder kommen. Der diffuse Haarausfall lässt das Haar am ganzen Kopf, nicht partiell, dünner werden. Der diffuse Haarausfall kann vor allem durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Ursachen für diffusen Haarausfall können sein:

  • Schlechte Ernährung über einen längeren Zeitraum
  • Krankheit durch Infektion
  • Stress
  • Entzündete Haut
  • Strahlen- oder Chemotherapie

Bist du dir bzgl. der Art des Haarausfalls unsicher, solltest du deinen Hautarzt befragen.

Was hilft gegen Haarausfall? Im Folgenden erfährst du mehr dazu.

Was hilft gegen Haarausfall

Um dauerhaft Erfolg bei deiner Haarpracht zu haben, empfehle ich dir folgende drei Säulen zu beachten:

  1. Maßnahmen zur Durchblutungsförderung der Haarfolikel
  2. Verbesserte Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen
  3. Stressabbau

 

Durchblutungsförderung

Was hilft gegen Haarausfall - Säule Nr. 1: Bei erblich bedingtem Haarausfall gibt es aktuell nur ein Mittel am Markt das wirklich gegen Haarausfall hilft. Wie in meinem Regaine Test beschrieben, empfehle ich dir Regaine Männer bzw. Regaine Frauen regelmäßig anzuwenden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Regaine durchbluttungsfördernd wirkt und somit automatisch die Haarfolikel besser mit Blut und Nährstoffen versorgt. Die schädigende Wirkung des Abbauprodukts von Testosteron wird sich weit weniger entfalten. Das Ergebnis wird sein, dass du bereits nach 12 Wochen deutlich sichtbar dichteres Haar hast. Das tut nicht nur deinem Erscheinungsbild, sondern auch deinem Selbstwertgefühl gut.

Was hilft gegen Haarausfall: Regaine MännerWas hilft gegen Haarausfall: Regaine Männer

Regaine Männer*

Regaine wirkt bei erblich bedingtem Haarausfall zu 90%. Erhältlich ist Regaine in Apotheken oder im Sparangebot bei Amazon. Regaine fördert die Durchblutung der Haarfolikel und stärkt diese somit. Durch die lokale Auftragung ist Regaine sehr sparsam anzuwenden und enthält kaum Nebenwirkungen.

Was hilft gegen Haarausfall: Regaine FrauenWas hilft gegen Haarausfall: Regaine Frauen

Regaine Frauen*

Regaine wirkt auch bei Frauen sehr gut. Durch die äußere Anwendung ist es sehr schonend für deinen Organismus. Der Wirkstoff Minoxidil sorgt für eine bessere Durchblutung der Haarfolikel. Dadurch werden diese mit mehr Nähr- und Mineralstoffen versorgt. Das wird in Summe dichter und fülliger.

 

Verbesserte Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen

Was hilft gegen Haarausfall - Säule Nr. 2: Eine verbesserte Aufnahme von Nährstoffen kann die Erscheinung des Haares, und auch das Hautbild, verbessern. In erster Linie ist auf ausreichende Versorgung mit Biotin, Zink und B-Vitaminen zu achten:

  • Biotin: Biotin, auch Vitamin B7 genannt, kann entscheidend zu einem schönen Haar beitragen. Es regt den Stoffwechsel an und steigert die Durchblutung der Kopfhaut. Dadurch fördert es den Halt der Haarwurzel. Biotin befindet sich vor allem in Erdnüssen, Schweineleber, Haferflocken, Sojabohnen, Eiern und Forellen.
  • Zink: Ein wichtes Mineral ist Zink. Es trägt zum Erhalt normaler Haar bei. Zink findet sich vor allem in Käse, Nüssen und Haferflocken.
  • B-Vitamine: B-Vitamine, darunter vor allem B3, B5 und B6, stärken das Haar. Sie fördern den Zellstoffwechsel und verbessern die Regulation der Talgproduktion. Das Haar wächst schneller, kräftiger und weniger trocken. Die B-Vitamine befinden sich vor allem in Nüssen und Hülsenfrüchten.

Durch die richtige Aufnahme an Mineralstoffen und Vitaminen kann sich das Haarwachstum deutlich verbessern. Schöner Nebeneffekt: Auch deine Haut profitiert davon.

Mein Tipp: Bist du dir nicht sicher, ob du genügend Mineralstoffe und Vitamine zu dir nimmst, gibt es von der Firma Vihade einen Komplex extra für die Haare. Die durchschnittlichen Kundenrezensionen sind sehr gut, so dass ich dir dieses Produkt nur empfehlen kann.

Was hilft gegen Haarausfall: Vihado Haar-Vitamine - intensiv Vitalformel

Vihado Haar-Vitamine - intensiv Vitalformel*

  • Haar-Vitamine - wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Naturstoffe
  • Biotin, Selen + Zink tragen zur Erhaltung normaler Haare bei
  • Enthält Pantothensäure, Vitamin A, Kupfer, Vitamin B6, L-Cystein
  • Mit Bierhefe, Bockshornkleesamen, Hirseextrakt, Jujiuba, Gingko Biloba

 

Stressabbau

Was hilft gegen Haarausfall - Säule Nr. 3: Ein wichtiger und nicht zu unterschätzende Faktor ist deine Psyche. Wir müssen immer mehr Anforderungen in immer kürzer werdender Zeit meistern. Auch am Arbeitsplatz wird die Belastung zunehmend mehr. Kein Wunder, dass wir manchmal gestresst sind. Mein Tipp daher an dich: Versuche deine Psyche zu streicheln! Und dazu ist jedes Mittel erlaubt! Du musst für dich selber rausfinden was dich entspannt und glücklich macht. Das kann auch mal ein gemütlicher Fernsehabend sein. Generell rate ich dir jedoch zur aktiven Entspannung. Sei es mit Sport, Musik hören, deinem Hobby, autogenem Training oder z.B. Malen. Probier aus, was dich glücklich und entspannt macht. Und führe es regelmäßig aus, auch wenn es Zeit kostet.

Ein weiterer "Was hilft gegen Haarausfall"-Tipp: Finde deine Top 5 Stressoren! Notiere dir ein paar Tage lang, was dich besonders bedrückt hat. Dann gewichtest du deine Stressoren. Die mit dem meisten Belastungspotential solltest du aktiv angehen. Frage dich was du dagegen tun kannst. Teile deine Stressen in die folgenden Kategorien ein:

  1. Kann ich eliminieren
  2. Kann ich reduzieren
  3. Keine Möglichkeit zu beeinflussen

Du kannst deine Stressoren eliminieren? Dann tu es! Du kannst sie reduzieren? Dann tu es! Du hast keine Möglichkeit sie zu beeinflussen? Akzeptiere sie! Es gibt Kämpfe, die kannst du nicht gewinnen. Dann verschwende keine Energie damit.

Mit diesen drei Maßnahmen sollte einem verbessertem Haarwachstum nichts im Wege stehen. Solltest du dich doch für die radikale Maßnahme der Kahlrasur entscheiden, empfehle ich dir einen Trockenrasierer.

Fazit

Was hilft gegen Haarausfall: Die Kombination aus Durchblutungsförderung der Kopfhaut*, einem optimalen Versorgungskomplex (Mineralstoffe- und Vitamine)* und einem entspannten und glücklichen Leben tut nicht nur deinem Haar gut. Hast du erst einmal wieder fülligeres und insgesamt schöneres Haar, wirst du dich in Summe wohler fühlen.

Erfahre Mehr um Haarausfall zu verhindern in meinem Regaine Test.

 

Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://was-hilft-gegen-haarausfall.info/

 

*Affiliate-Link